Erfahren Sie mehr über Anis

Anis

Schon gewusst?

Jeden Tag Anis? Ja, denn Anis ist eines der Gewürze unseres „täglich Brot“. Das Ur-Rezept für Brot bestand nur aus Mehl und Wasser und führte oftmals zu unangenehmen Beschwerden wie Blähungen und Krämpfen. Durch Zufügen von Gewürzen, zu denen neben Anis auch Kümmel und Fenchel gehören, konnte ein besser bekömmliches Brot gebacken werden. Anis wurde bereits im Altertum besonders wertgeschätzt. Im legendären Heilmittel Theriak war Anis eine wichtige Zutat. Das Mittel sollte gegen Gebrechen, Gifte und Zauber aller Art wirken. 

Steckbrief
Botanischer Name
Kleiner Anis (Pimpinella anisum)
Familie
Doldenblütler
Verwendete Pflanzenteile
Früchte
Anwendung
Tee, Trockenextrakt, Anisöl
Eigenschaften
Schleimlösend, verdauungsfördernd und krampflösend
Erfahren Sie mehr über Anis

Mehr über Anis

Es werden die trockenen, reifen Anisfrüchte für die Herstellung von Teemischungen, Anisöl oder Trockenextrakten verwendet. Durch Wasserdampfdestillation wird aus den Früchten das aromatische ätherische Öl gewonnen. Anis wird häufig auch mit anderen, ähnlich wirkenden Heilpflanzen wie Fenchel und Kümmel kombiniert verarbeitet. Eine Tasse Tee mit Anis kann mehrmals täglich warm getrunken werden. Anisöl kann ebenfalls mehrmals am Tag angewendet werden. Dazu werden pro Anwendung 3 bis 5 Tropfen auf ein Stück Zucker geträufelt. Aufgrund seines süßlich, milden Geschmacks ist Anis ein beliebtes Gewürz für Gebäck. Auch zur Herstellung von alkoholischen Getränken wie Anisschnaps, Pernod, Pastis oder Ouzo wird Anis eingesetzt. 

Reife Anisfrüchte entfalten beim Zerreiben einen typisch würzigen Anisgeruch. Er wird durch das in den Früchten enthaltene ätherische Öl verursacht. Der Hauptbestandteil des Anisöls ist das süß schmeckende Anethol. Dieser Pflanzeninhaltsstoff ist auch für den typischen Geruch des Anis verantwortlich.

Das ätherische Öl der Pflanze zeigt schleimlösende und entkrampfende Wirkung. Anis und Anisöl sind als traditionelle pflanzliche Arzneimittel eingestuft. Innerlich angewendet kann Anis leichte krampfartige Beschwerden im Magen-Darm-Bereich lindern und Abhilfe bei Blähungen verschaffen. Aufgrund der schleimlösenden Wirkung hat sich Anis bei erkältungsbedingtem Husten bewährt. Bei Atemwegserkrankungen, die mit einer vermehrten Absonderung wässrigen oder schleimigen Sekretes einhergehen, sogenannten Katarrhen, kann Anis sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

Gelegentlich treten durch Anwendung der Pflanze Allergien an Haut, Atemwegen und des Magen-Darm-Traktes auf. Personen, die gegen Doldenblütler wie Fenchel, Kümmel, Sellerie, Koriander oder Dill allergisch sind, sollten Anis meiden. Auch Menschen, die gegen den Pflanzeninhaltsstoff Anethol allergisch sind, dürfen keine Aniszubereitungen anwenden.

Wird Anis für längere Zeit Licht ausgesetzt, wandelt sich das enthaltene Anethol in „Photoanethol“ um. Diese Verbindung zeigt östrogenähnlichen Eigenschaften.   

Für die Anwendung von Anis während der Schwangerschaft oder Stillzeit liegen noch keine Untersuchungen zur Unbedenklichkeit vor.  Zudem enthält die Pflanze Estragol. Diese Substanz gilt als krebserregend und erbgutschädigend.  

Da über die hormonähnlichen Effekte des Anis und den Gehalt an Estragol zu wenig Erkenntnisse vorliegen, gibt es für Anisöl vorsorglich eine Altersgrenze: Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sollen Anisöl nicht einnehmen.

  • Kultivierung in Südeuropa, im Mittelmeergebiet, im Vorderen Orient und Indien 
  • Vorkommen in verwilderter Form an Wegrändern und Schuttstellen

  • Einjährige Pflanze Wuchshöhe: 30 bis 50 cm 
  • Blüte: im Juli/August mit zahlreichen kleinen weißen Blüten in 7- bis 17-strahligen Doppeldolden 
  • Blätter: direkt am Stängel wachsend, gestielt und rundlich, nach oben hin zunehmend fiederschnittig 
  • Früchte: 2-teilige Spaltfrüchte, im reifen Zustand graubräunlich, 3 bis 5 mm lang mit helleren, etwas kantig hervortretenden Rippen
Unsere Tees mit Anis
Bio Gute Nacht Tee für Kinder

Inhalt: 8 Filterbeutel zu je 1,75 g = 14 g. 0.014 kg (142,14 €* / 1 kg)

1,99 €*
Bio Husten-Bronchial Tee für Kinder

Inhalt: 8 Filterbeutel zu je 1,5 g = 12 g. 0.012 kg (165,83 €* / 1 kg)

1,99 €*
Bio Magen- und Darmtee

Inhalt: 12 Pyramidenbeutel, zu je 2,5 g = 30 g 0.03 kg (99,67 €* / 1 kg)

2,99 €*
Bio Magen-Darm Tee für Kinder

Inhalt: 8 Filterbeutel zu je 1,8 g = 14,4 g. 0.0144 kg (138,19 €* / 1 kg)

1,99 €*
Fenchel-Anis-Kümmel Tee

Inhalt: 8 Filterbeutel, zu je 2,0 g 0.016 kg (99,38 €* / 1 kg)

1,59 €*
Hals- und Rachen Tee

Inhalt: 8 Filterbeutel zu je 1,75 g = 14 g 0.0144 kg (110,42 €* / 1 kg)

1,59 €*
Husten- und Bronchial Tee

Inhalt: 8 Filterbeutel zu je 2,0 g = 16 g 0.016 kg (99,38 €* / 1 kg)

1,59 €*
Hustenreizstiller Tee

Inhalt: 8 Filterbeutel à 1,75g = 14g 0.014 kg (113,57 €* / 1 kg)

1,59 €*

FAQs zu Anis

Anis wird oft als natürliches Mittel zur Unterstützung der Verdauung und zur Linderung von Magen-Darm-Beschwerden verwendet. Es enthält ätherische Öle, die krampflösende und entzündungshemmende Wirkung haben können. Anis kann helfen, Blähungen, Magenkrämpfe und Verdauungsstörungen zu lindern.

Anistee wird traditionell zur Linderung von Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt. Weiterhin kann der Tee aus der Heilpflanze aufgrund der schleimlösenden Effekte bei Erkältungen, Husten und Bronchitis helfen.

Anis hat verschiedene Wirkungen im Körper, die auf seine Inhaltsstoffe zurückzuführen sind. Bekannt ist die Heilpflanze vor allem für folgende Effekte: 

Verdauungsunterstützung: Anis enthält ätherisches Öl, das krampflösende und verdauungsfördernde Wirkung aufweist. Daher kann die Heilpflanze dabei helfen, Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Magenkrämpfe und Verdauungsstörungen zu lindern.

Schleimlösend: Anis kann dabei helfen, den Schleim in den Atemwegen zu lösen, was bei Erkältungen, Husten und Bronchitis Linderung bringen kann. 

Quellen

  1. https://arzneipflanzenlexikon.info/
  2. Chevallier A. Das große Lexikon der Heilpflanzen. Dorling Kindersley Verlag. 3. Auflage 2017. ISBN: 978-3-8310-3232-7.
  3. M. Pahlow. Das große Buch der Heilpflanzen. Nikol Verlag. 9. Auflage 2020. ISBN: 978-3-86820-191-8.